04.png

Die neue Auflage des Cannabinoid-Passes ist in diesem Format zum ersten Mal im österreichischen Gesundheitswesen zu finden. Dieser beinhaltet alle verfügbaren Medikamente auf Basis medizinischer Cannabioide und soll die medizinische Versorgung der Patient*innen wesentlich erleichtern. Sowohl die Ärzteschaft aber auch die Patientenschaft kann dadurch klaren Überblick über die Behandlung durch Cannabinoide behalten.

 

Der Pass ist allerdings kein behördliches Dokument, hat daher keinerlei rechtliche Gültigkeit und ist auch von der Exekutive nur als eine Information über die bestehende medizinische Behandlung zu sehen.

Um Missbrauch zu vermeiden ist anzumerken, dass der Pass nur in Verbindung mit der regelmäßigen Einnahme der verschriebenen Präparate gültig ist. Im Falle der Weiterbehandlung durch andere Ärzt*innen (abweichend von Erstverschreiber*in und somit Ersteller*in des Passes) muss der Pass umgeschrieben werden.


Der Cannabinoid-Pass kann in gewünschter Auflage von den Ärzt*innen bei uns bestellt werden.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne elektronisch zur Verfügung. 

 

Für den Inhalt verantwortlich: Mag.a. Aušra Blaas

05.png

Arbeitsgemeinschaft Cannabis als Medizin